Benutzerspezifische Werkzeuge

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM

QR-Code IT 2015ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen.

Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe, nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Gefördert werden:

 

Bis zum Jahresende 2014 wurden für rund 28.000 Vorhaben Fördermittel in Höhe von 3,8 Mrd. Euro bewilligt.

Die neue ZIM-Richtlinie tritt mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft. Diese ist an die Neuausschreibung der Projektträgerschaft geknüpft. Die Bestellung der Projektträger erfolgt voraussichtlich im zweiten Quartal 2015; dann können neue Projektanträge eingereicht werden.

Den Entwurf für die Richtlinie (Stand 24.2.2015) sowie die Antragsformulare im Entwurf finden Sie unten.

Auch die internationalen Kooperationen werden fortgesetzt.
Viele Ausschreibungen werden mit Inkrafttreten der neuen ZIM-Richtlinie gestartet. Als ausländische Kooperationspartner sind auf jeden Fall wieder Alberta/Kanada, Korea, Finnland und das Netzwerk IraSME (Belgien, Nord-Pas de Calais, Österreich) dabei. Mit weiteren Ländern werden derzeit Gespräche über eine Partnerschaft geführt.

Downloads

Innovationstag Mittelstand

Der 22. Innovationstag Mittelstand des BMWi wird am 11. Juni 2015 stattfinden.

Neues ZIM-Erfolgsbeispiel

Schlanke Linie für Betondecken
Nachhaltiges Leichtbauverfahren mit „Slim-Line“-Hohlkörpermodulen: Durch die Integration von Hohlkörpern aus flexibel kombinierbaren Halbschalen in Betondecken kann bisher üblicher Stahlbeton ersetzt sowie der CO2-Ausstoß verringert werden.