Benutzerspezifische Werkzeuge

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM

QR-Code IT 2015ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen.

Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe, nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Gefördert werden:

Bis zum Jahresende 2014 wurden für rund 28.000 Vorhaben Fördermittel in Höhe von 3,8 Mrd. Euro bewilligt.

Zur neuen ZIM-Richtlinie können ab 15. Mai 2015 neue Anträge gestellt werden.

Das Projektträger-Ausschreibungsverfahren für die neue Richtlinie läuft aktuell. Bis zum 15. Mai 2015 wird hier bekannt gegeben, an wen neue Anträge gerichtet werden können. Formell ist die neue Richtlinie bereits am 15. April 2015 mit Veröffentlichung des endgültigen Richtlinientexts in Kraft getreten.

Die neue Richtlinie sowie die Antragsformulare im Entwurf finden Sie unten.

Auch die internationalen Kooperationen werden fortgesetzt.
Viele Ausschreibungen werden mit Inkrafttreten der neuen ZIM-Richtlinie gestartet. Als ausländische Kooperationspartner sind auf jeden Fall wieder Alberta/Kanada, Finnland, Israel, Südkorea, und das Netzwerk IraSME (Belgien, Nord-Pas de Calais, Österreich, Russland und Tschechische Republik) dabei. Mit weiteren Ländern werden derzeit Gespräche über eine Partnerschaft geführt.

Downloads

Innovationstag Mittelstand

Der 22. Innovationstag Mittelstand des BMWi wird am 11. Juni 2015 stattfinden.

Neues ZIM-Erfolgsbeispiel

Carbonfaserverstärkter Kunststoff in Form gebracht
Durch ein neuartiges Verfahren zur Herstellung von carbonfaserverstärktem Kunststoff können jetzt auch komplexe geometrische Formen automatisiert hergestellt werden. Gleichzeitig werden Kosten bei der Herstellung reduziert.