Benutzerspezifische Werkzeuge

ZIM-Projekte des Jahres / ZIM-Preise

für herausragende wirtschaftliche Ergebnisse

ZIM-Projekte des Jahres 2016

Anlässlich des Innovationstages Mittelstand 2016 des BMWi wurden Urkunden für herausragende Projektergebnisse im Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) in vier Kategorien überreicht:

  • ZIM-SOLO 066 BildZIM-Einzelprojekt des Jahres (066)
    Realistisches 3D-Erlebnis ohne Brille

    Mit der entwickelten 3D-Technologie werden die beiden getrennten Ausgangsbilder bereits im Bildschirm zu einem realistischen Gesamtbild mit Tiefeneindruck verschmolzen. Ein zusätzliches Hilfsmittel in Form einer 3D-Brille ist nicht erforderlich.
    SeeFront GmbH, Hamburg
  • ZIM-KOOP 140 Bild ZIM-Kooperationsprojekt des Jahres (140)
    Mit Gesamtsimulationen für die Zukunft gewappnet

    Eine neue Simulationssoftware und eine schnelle Cluster-Rechentechnik wurden zu einem Entwicklungstool integriert, das in der Lage ist, mehrere Simulationsprozesse verschiedener Automobilbauteile in einer Gesamtsimulation zu synchronisieren. Mit dem neuen System kann in der Automobilindustrie eine deutlich effektivere Fahrzeugentwicklung bei reduzierten Kosten erfolgen.
    TLK-Thermo GmbH, Braunschweig
  • ZIM-KOOP 139 BildZIM-Handwerksprojekt des Jahres (139)
    Ein sicheres „Dach über dem Kopf“

    Ein Verbundsystem für die sturmsichere Befestigung von Dachpfannen sorgt für den sicheren Halt von Hausdächern bei starken Unwettern. Hierzu werden ein Klettband und ein Flauschband so auf Dachziegel und Dachlatten angebracht, dass die vom Gesetzgeber geforderten Haftfestigkeiten erreicht werden. Die Verlegung erfolgt deutlich schneller als bei herkömmlichen Befestigungsarten.
    Dächer von Christoph Gruß GmbH, Gumperda
  • ZIM-NEMO 036 Bild ZIM-Netzwerkprojekt des Jahres (036)
    Neue Energie aus lokalen Reststoffen

    Ziel des Netzwerkes HolzStrom war es, aus demselben Rohstoff, wie z.B. Holz, sowohl Wärme als auch Strom mit hohen Wirkungsgraden zu erzeugen. Eine mögliche Lösung liegt in der thermochemischen Vergasung, die jedoch aufgrund von Teerproblematiken und hohem Wartungsaufwand bisher kaum marktfähig war. Ein weiteres Ziel waren dezentrale Anlagen, um den Rohstoff dort zu verwerten, wo er verfügbar ist um lange Logistikwege zu vermeiden.
    Autark Energy GmbH, Görlitz

ZIM-Projekte des Jahres 2015

Anlässlich des 22. Innovationstages Mittelstand des BMWi wurden Urkunden für herausragende Projektergebnisse im Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) in vier Kategorien überreicht:

  • ZIM-SOLO 060 Bild ZIM-Einzelprojekt des Jahres
    „Entwicklung eines mobilen Sandstrahlsystems“
    KLEFLER Strahltechnik | Drucklufttechnik
    aus Gera
    » download pdf

  • ZIM-KOOP 123 BildZIM-Kooperationsprojekt des Jahres
    „Softwareleitstand – Neuartiges Werkzeug zur Qualitätsabsicherung bei Softwareentwicklungen“
    QAware GmbH aus München und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    » download pdf

  • ZIM-SOLO 061 Bild ZIM-Handwerksprojekt des Jahres
    „Entwicklung einer Sonnenschutzvorrichtung im Scheibenzwischenraum von Isoliergläsern“
    Schneider Wintergartenbau GmbH & Co. KG
    aus Berlin
    » download pdf

  • ZIM-NEMO 030 BildZIM-Netzwerk des Jahres
    Netzwerk MIKROSOM – Mikro-Sondermaschinenbau
    14 Partnern aus Nord- und Ostdeutschland treiben die Entwicklung von Mikrobearbeitungstechnologien und die maschinenbauliche Umsetzung voran
    » download pdf

 

ZIM-Preisträger 2014

Video: ZIM-Preisträger im Interview

ZIM-SOLO 050 Bild

1. Preis

Ovesco Endoscopy AG, Tübingen

ZIM-Einzelprojekt 050

Innovative Cliptechnologie zur schonenden Behandlung von Darmerkrankungen (pdf)
Entwicklung innovativer Clipsysteme zur Behandlung von Darmtumoren und Fisteln

ZIM-KOOP 106 Bild2. Preis

AGG Anlagen- und Gerätebau GmbH, Potsdam

ZIM-Kooperationsprojekt 106

Sicherheit hat Priorität (pdf)
Montage- und Messstand zur Fertigung, Einstellung und Prüfung von Drehgestellen für Schienenfahrzeuge

ZIM-KOOP 105 Bild3. Preis

Datron AG, Mühltal

ZIM-Kooperationsprojekt 105

Auch als Leichtbau schnell und präzise (pdf)
Bauraum- und ressourcenoptimierte Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine DYNAsource

 

ZIM-SOLO 049 BildSonderpreis Handwerk

Tischlerei Eigenstetter GmbH, Rehna

ZIM-Einzelprojekt 049

Möbel nach Maß und nicht von der Stange (pdf)
Modernes Roboterfräszentrum für komplexe und hochwertige
Einzelanfertigungen von Holzprodukten

 

ZIM-Preise 2013

Video: ZIM-Preisträger 2013 im Interview

1. Preis

Graf Plastics GmbH

Vor-Ort-Montage sichert Vorsprung (Erfolgsbeispiel, pdf)
Technologie zum Schweißen großvolumiger Kunststoff-Behälter

Das ZIM-Kooperationsprojekt (KU) wurde im Dezember 2011 erfolgreich abgeschlossen und in Kooperation mit der TU Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe durchgeführt.

2. Preis

VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH

Precision & Purity (Erfolgsbeispiel, pdf)
Herstellung von ausgasarmen und partikelarmen Vakuumkomponenten

Das ZIM-Einzelprojekt wurde im Oktober 2011 erfolgreich abgeschlossen.

3. Preis

VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

Doppelter Beweis: videobasierte Verkehrsüberwachung gegen Raser und zur Ampelüberwachung (Erfolgsbeispiel, pdf)
Entwicklung eines Verkehrsüberwachungssystems mit integrierter Videotechnik

Das ZIM-Einzelprojekt wurde im Dezember 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Sonderpreis Handwerk

OCHS Bohrgesellschaft mbh

„Glasklares“ Brunnenwasser (Erfolgsbeispiel, pdf)
Kugeln aus Glas als Verfüll-, Stütz- bzw. Filtermaterial für den modernen Brunnenbau

Das ZIM-Kooperationsprojekt (KU) wurde im September 2011 erfolgreich abgeschlossen und in Kooperation mit der Sili Technologies GmbH durchgeführt.

ZIM-Preise 2012

Video: ZIM-Preisträger im Interview

1. Preis

Hager Sondermaschinenbau, Moettingen

für die Entwicklung eines ressourceneffizienten und raumsparenden Spannrahmenwechselsystems für Bearbeitungsstationen innerhalb von Automobilproduktionslinien, das der Vielfalt von Modellvarianten Rechnung trägt. Mit dem neuen System können 6 statt bisher 2 Modellvarianten je Spannrahmen produziert werden.

Das ZIM-Einzelprojekt wurde im Mai 2011 abgeschlossen.

www.hager-gmbh.de
ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)

2. Preis

LaVision BioTec GmbH, Bielefeld

Für die Entwicklung eines neuartigen 3D-Mikroskops, mit dem sich erstmalig mehrere Kubikmillimeter umfassende Gewebeproben mit hoher sub-zellulärer Auflösung für die biomedizinische Forschung abbilden lassen. Bisherige hochauflösende Mikroskopietechniken sind auf die Abbildung von kleinen Volumen bis etwa einem halben Kubikmillimeter beschränkt. Das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sowie die Technische Universität Wien waren als Kooperationspartner an der Entwicklung beteiligt.

Das ZIM-Kooperationsprojekt (Projektform KF) wurde im Oktober 2011 abgeschlossen.

www.lavisionbiotec.com
www.chemie.uni-bonn.de
ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)

3. Preis

Sudholt-Wasemann GmbH Stahlbeton und Bauunternehmung, Herzebrock-Clarholz

Für die Entwicklung neuartiger Maschinenbetten aus ultrahochfestem Beton ohne Stahlbewehrungen für hochpräzis arbeitende Fräs-, Dreh- oder Schleifmaschinen. Ohne Nachbearbeitung wird eine hervorragende Oberflächenqualität mit einer Genauigkeit von 0,3 mm auf 4 m Länge erzielt. Die sehr guten Dämpfungseigenschaften des neuen Maschinenbetts ermöglichen höhere Bearbeitungsgeschwindigkeiten bei verbesserter Qualität der Werkstückoberflächen. Die Beltec Metallbau GmbH & Co. KG, Fürstenberg/Havel, war als Kooperationspartner an der Entwicklung beteiligt.

Das ZIM-Kooperationsprojekt (Projektform KU) wurde im August 2011 abgeschlossen.

www.sudholt-wasemann.de
www.beltec.de
ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)

Sonderpreis Handwerk

ROMBACH Bauholz + Abbund GmbH, Oberharmersbach

Für die Entwicklung eines auf Vollholzgewindeschrauben basierenden neuen einstofflichen Massivholzsystems für den Hausbau, das ressourcenschonend und rückbaubar ist. Mit Hilfe der für Wand-, Decken- und Dachelemente entwickelten Vollholzschraube aus Buchenholz können die technologischen Nachteile des Leimens, Dübelns und Nagelns überwunden werden.

Das ZIM-Einzelprojekt wurde im Juni 2011 abgeschlossen.

www.rombach-holzhaus.com
ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)

ZIM-Preise 2010

Kategorie Einzelprojekt

Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG, Karlsbad

Für die Entwicklung einer neuen Ultraschall-Schweißtechnologie für Kunststoffe - ein präzises und wirtschaftliches Produktionsverfahren zum Verbinden von Kunststoffteilen, Versiegeln von Verpackungswerkstoffen und zum Laminieren und Prägen von Materialien aus Vliesstoffen.

Das ZIM-Einzelprojekt wurde im Dezember 2010 abgeschlossen.

www.herrmannultraschall.com
ZIM-Erfolgsbeispiel (pfd)

Kategorie Kooperationsprojekt

Inno-spec GmbH , Nürnberg
RTT Steinert GmbH
, Zittau

für die Entwicklung eines neuen Spektrometersystems zur Kunststoffsortierung.

Die Erstanwendung des Systems erfolgt in einem Rücknahmeautomaten für gebrauchte Getränkeflaschen aus PET sowie für Getränkedosen.

Das ZIM-Kooperationsprojekt (Projektform KU) wurde im September 2010 abgeschlossen.

ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)
www.rtt-zittau.de
www.inno-spec.de

Kategorie Netzwerk

für das aus zehn Unternehmen und drei Forschungseinrichtungen bestehende Netzwerk „Intelligente LED-Beleuchtungstechnik“ für den besten Stand beim Start in die Förderphase 2.

Ziel der Zusammenarbeit sind Entwicklung und Markteinführung innovativer Lösungen für LED-Beleuchtungstechnik und intelligenter Steuerungen.

Das ZIM-Netzwerk hat die Förderphase 1 erfolgreich abgeschlossen und wird in Phase 2 noch bis Juni 2012 gefördert.

ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)
www.led-netzwerk.de

Sonderpreis Handwerk

Faciles Innenausbau Müller GmbH, Mönchengladbach
Hochschule Niederrhein, Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Krefeld

für die Entwicklung des Nivelliergeräts „estrobot“, mit dem das präzise Verlegen von Estrich in aufrechter Haltung, schonend für Gelenke und ermüdungsarm möglich ist.

Das ZIM-Kooperationsprojekt (Projektform KU) wurde im September 2010 abgeschlossen.

ZIM-Erfolgsbeispiel (pdf)
www.faciles.de
www.hs-niederrhein.de/fb04