Benutzerspezifische Werkzeuge

EUREKA

Überblick zum EUREKA Netzwerk

EUREKA ist eine europäische Forschungsinitiative mit über 40 Mitgliedstaaten.

Sie bietet Unternehmen wie Forschungseinrichtungen einen Rahmen zur optimalen Durchführung von internationalen Kooperationsprojekten. Themenoffen, marktorientiert und mit flexibler und dezentraler Administration stellt EUREKA eine wichtige Ergänzung zu den Forschungsprogrammen der Europäischen Union dar.

Die Finanzierung von EUREKA-Projekten liegt in der Eigenverantwortung der Projektpartner. Fördermittel sind auf nationaler Ebene in den jeweiligen Heimatländern der Projektpartner zu beantragen.

In Deutschland sind grundsätzlich alle nationalen und regionalen Förderprogramme offen für die Finanzierung deutscher Beiträge an EUREKA-Projekten.

Für weitere Informationen zu EUREKA wenden Sie sich gerne an das EUREKA/COST Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF): http://www.eureka.dlr.de


Vorankündigung zu EUREKA Ausschreibungen

für gemeinsame FuE-Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen

Spanien

  • 1. Ausschreibungsrunde im Frühjahr 2017
  • Gemeinsam mit den Partnern von CDTI
  • Ausschreibungsunterlagen nach offizieller Veröffentlichung hier.

 

Weitere regelmäßige Ausschreibungen mit EUREKA  für gemeinsame FuE-Kooperationsprojekte kleiner und mittlerer Unternehmen sind 2016 geplant und werden ebenfalls über die EUREKA Webseite veröffentlicht.

Über EUREKA können auch außerhalb definierter Ausschreibungen transnationale Kooperationsanträge eingestellt werden.


Vorherige Ausschreibungen

Israel

  • 9. Ausschreibung | Antragsannahme bis 01.12.2016
  • Gemeinsam mit den Partnern von ISERD

Dänemark

  • 1. Ausschreibung | Antragsannahme bis 30.11.2016
  • Gemeinsam mit den Partnern des Innovationsfonden


Ansprechpartner für EUREKA

AiF Projekt GmbH | Georg Nagel
+49 30 48163-526 | international@aif-projekt-gmbh.de