Benutzerspezifische Werkzeuge

Erfolgsbeispiele

Beispiele erfolgreich abgeschlossener ZIM-Projekte mit ausländischen Kooperationspartnern

Kooperation mit einem Partner in Belgien

ZIM-KOOP 154 Bild Reliable Service Robots Now Coming to Restaurants (pdf: en)

Key technologies are being developed that make it possible to manipulate mobile robots. Here, a flexible control system capable of force regulation has combined a range of functions designed to guide mobile robots. In addition to motion control, it facilitates path planning, obstacle avoidance, localisation, and human-machine interaction.

Serviceroboter auch in Restaurants souverän unterwegs (pdf: de)
Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die mobile Manipulation von Servicerobotern. Eine nachgiebige, Kraftregelung erlaubende Steuerung integriert mehrere Funktionalitäten zur Navigation eines mobilen Roboters und übernimmt neben der Bewegungssteuerung auch die Pfadplanung, Hindernisvermeidung, Lokalisation und die Mensch-Maschine-Interaktion.

Kooperation mit einem Partner in Finnland

Transportschaeden A secure way to identify transport damage (pdf: en)
Shipping companies are liable for damage sustained by the containers they transport at any point between receipt and delivery.
Here, a new inspection system based on laser scanning is providing a reliable means of identifying container damage during loading and unloading. Among many other benefits, this system makes it possible to eliminate dangerous inspector deployments in crane frames.

Transportschäden sicher identifiziert (pdf: de)
Die Haftung der Reedereien für Schäden an beförderten Containern reicht von der Annahme bis zur Auslieferung. Mit einem neuen, auf Laserscans basierendem Inspektionssystem können Containerbeschädigungen während des Be- und Entladens zuverlässig erfasst werden. Das System kann den bisherigen gefährlichen Einsatz von Kontrolleuren im Krangestell erübrigen. (01/2017)

Kooperation mit einem Partner in Kanada

Fine Tuned Acoustics Fine-Tuned Acoustics (pdf: en)
New software suites offer numerous ways to optimize the modeling, arrangement, and control of line-array sound systems deployed at major events. Software enables numerical optimization of mechanical configurations and acoustic radiation, making it possible to attain the highest possible quality across consistent sound fields.

Wenn die Akustik „stimmt“... (pdf: de)
Neue Software-Pakete bieten zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten bei der Modellierung, Einrichtung und Steuerung von Line-Array- Lautsprechersystemen, die auf Großveranstaltungen eingesetzt werden. Über eine numerische Optimierung der mechanischen Konfiguration sowie der Schallabstrahlung können konsistente Schallfelder von höchster Klangqualität erreicht werden. (10/2016)

Kooperation mit einem Partner in Israel

Thema: UltraVac Ultraschall-vermittelte, nicht invasive Impfung von Fischen in der Aquakultur (EUREKA-Projekt)

Projektpartner:
Forschungsverbund Berlin e.V., Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Berlin
AquaVet Technologies Ltd., Zichron Yakov (Israel)
Video:

Fragen an Rainer Jung, Technischer Leiter der BANDELIN electronic GmbH & Co. KG in Berlin (06/2016)

Zum Abspielen auf das Bild klicken

Link to Video: Bandelin electronic

 

 

Weitere Beispiele werden zur Zeit erstellt und folgen.

 

Ansprechpartner für internationale FuE-Kooperationen

AiF Projekt GmbH
Hr. Fichtner | Fr. Gudlat | Hr. Nagel | Fr. Schuldt
030 48163-589 | international@aif-projekt-gmbh.de