Benutzerspezifische Werkzeuge

Kooperationsprojekte

Was wird gefördert?

  • FuE-Kooperationsprojekte
    • von mindestens zwei Unternehmen 
    • von mindestens einem Unternehmen und einer Forschungseinrichtung

Auch eine Kooperation mit ausländischen Kooperationspartnern ist möglich. Weitere Informationen: » Internationale FuE-Kooperationen

  • Leistungen zur Markteinführung

Kleine und mittlere Unternehmen können zur Umsetzung ihrer FuE-Projekte zusätzlich die Förderung von Leistungen externer Dritter zur Markteinführung beantragen.
Weitere Informationen: » Markteinführung

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland aller Rechtsformen 
    • kleine und mittlere Unternehmen mit unter 250 Mitarbeitern und max. 50 Mio. € Jahresumsatz oder max. 43 Mio. € Jahresbilanz (gemäß KMU-Definition der EU),
    • weitere mittelständische Unternehmen mit 250 bis unter 500 Mitarbeitern und weniger als 50 Mio. € Jahresumsatz oder max. 43 Mio. € Jahresbilanz
  • nichtwirtschaftlich tätige deutsche Forschungseinrichtungen in Deutschland als Partner von im Kooperationsprojekt geförderten Unternehmen

Ausführliche Informationen

wie z.B. die Richtlinie, eine Programmbroschüre und weitere Publikationen finden Sie im Downloadbereich.

Einige Fragen und Antworten, die auch Sie interessieren könnten, finden Sie unter Häufig gestellte Fragen.

Aktuelles
Neue Ausschreibung mit Südkorea geöffnet und mit Singapur verlängert 06.02.2017
Der ZIM-Newsletter 2016-2 ist da! 22.12.2016
5. Ausschreibung mit Alberta (Kanada) 14.12.2016
Innovationstag Mittelstand

Save the date:
18. Mai 2017 in Berlin

Veranstaltungen
ZIM auf der CeBIT 2017 Hannover,
20.03.2017
ZIM auf der Hannovermesse 2017 Hannover,
24.04.2017
Innovationstag Mittelstand 2017 Berlin,
18.05.2017
Kommende Termine…
Neues ZIM-Erfolgsbeispiel

Hochwertiges Silizium energieeffizient erzeugt